Wildererdoku im BR

Am Montag, den 17.06. 2019 strahlt das Bayerische Fernsehen die Dokumentation „Wilderer- Von gefallene Helden“ aus. Sendezeit: 21:00

Bei der Dokumentation hat Sebastian Schlagenhaufer als Regieassistenz bei den Reenactment-Szenen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum und an den Josefstaler Wasserfällen mitgewirkt. Außerdem gibt es ein kurzes Interview zum Stück „Jennerwein – Bluat vo da Gams“ mit ihm.

Hier der Link zur BR-Mediathek: „Wilderer-Von gefallenen Helden“

Eindrücke vom Set…

 

Jennerwein-Revival am Schliersee

Im Rahmen der Dreharbeiten zu einer Dokumentation über Wilderer und andere „Gefallene Helden“ für den BR kamen Erinnerungen an die beiden erfolgreichen Theaterinszenierungen von „Jennerwein- Bluat vo da Gams“ im Markus Wasmeier Freilichtmuseum hoch!

Als Regieassistent bei den Reenactment-Szenen und als Interviewpartner zum Thema Mythos und Legendenbildung rund um Georg Jennerwein war Sebastian Schlagenhaufer mit am Set.
Gedreht wurde ab Sonnenaufgang im altbayerischen Dorf von Doppelolympiasieger Markus Wasmeier und an den Josefsthaler Wasserfällen. Spektakuläre Szenen sind somit garantiert.

Gesendet wird die Dokumentation am 17. Juni 2019 um 21:00 Uhr  im Bayerischen Fernsehen.

 

 

 

 

Der letzte Sonntag im Augustinerkeller in München

Sebastian Schlagenhaufer ist am 23. Februar zu Gast beim „Letzten Sonntag“ im Augustinerkeller in München. Gastgeber ist der BR-Kult- Moderator Matthias Matuschik, der Künstler aus Kabarett und Comedy auf seine Bühne einlädt.

weiter Infos unter: www.matuschik.nu

matuschke_der_letzte_sonntag_logo_12-11_rgb_1373372966