Science Kabarett in der Seidlvilla

Wie kommt der Musiker zur Wissenschaft? Am Mittwoch, den 17. Oktober ist Sebastian Schlagenhaufer beim Science Kabarett in der Seidlvilla und wird diese Frage mit dem Vortrag „I got the blues – Von der kleinen Terz zum Weltenschmerz“ beantworten.
Im seinem zweiten Vortrag des Abends widmet er sich augenzwinkernd dem Problem von Weltraumschrott auf der geostationären Umlaufbahn. Und die Zuschauer erfahren welche Rolle die Kosmonautenhündin Laica dabei spielt! Karten und Infos unter www.seidlvilla.de

170223_ScienceKabarett_anzeige_10x10


 

Science Slam im Lustspielhaus

Nach dem großen Erfolg des Vortrags über Bienenrassen bei der „Langen Nacht der Bildung“ tritt Sebastian Schlagenhaufer am 15. Dezember mit einer gekürzten Version beim Science Slam im Münchner Lustspielhaus auf. Der Zuschauer erfährt dabei gewohnt witzig, wie das mit den „Bienchen und Blümchen“ bei den fleißigen Insekten vor sich geht und was Apis mellifera scutellata mit Hitchcock zu tun hat.

Buz (2)

Ein Bienenschwarm wird eingefangen

 

Poetry Slam im UBO 9

Am Freitag, den 6. 04. stellt sich Sebastian Schlagenhaufer zum zweiten Mal dem Genre Poetry Slam. Im Kulturzentrum UBO 9 präsentieren deutschprachige Poeten ihre Texte einem kritischen Publikum. Beim bayrischen Poetry Slam im Hofspielhaus war für Schlagenhaufer immerhin die Finalrunde drin. Mal sehen, ob Aubing auch bayrisch spricht.

Infos unter: www.ubo9.de

Auftritt beim Blickpunkt Spot

Am Montag, den 24. 03 gibt es Auszüge des neuen Programms „Kabarett muss man sich leisten können“ beim Blickpunkt Spot in München.

Sebastian Schlagenhaufer liebt Kabarett. Doch das muss man sich auch leisten können. Selbst sein Bankberater rät ihm: „Probieren Sie es halt einmal mit etwas Lustigem, machen Sie doch Comedy, so wie der eine Blonde! Kennen Sie? Kennen Sie? Kennen Sie?“
Den Ratschlägen zum Trotz entstand ein Kabarettprogramm über Leistung und Fehlleistung, Leistungsdruck und Leistungssteigerung in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, im realen und virtuellen Leben.

Da muss selbst Schlagenhaufers Bankberater lachen!

Weiter Infos unter www.vereinsheim.net

IMG_4364

„I Got the Blues“ beim Science Slam

Mit „I Got the Blues – Von der kleinen Terz zum Weltenschmerz“ nimmt Sebastian Schlagenhaufer am Freitag, den 24. 03. am Science Slam im Vereinsheim Schwabing teil.

Science Slam heißt: In zehn Minuten auf der Bühne ein wissenschaftliches Thema präsentieren. Dabei gilt: Anschaulich, unterhaltsam und vor allem verständlich sollen die Dozenten ihre Themen dem Publikum präsentieren, denn dieses entscheidet am Ende, wer den Siegerapfel mit nach Hause nehmen darf. Vom Schwarzen Loch, zur Tonübertragung und dem richtigen Braten einer Weihnachtsgans kommt alles auf die Bühne.

Auch Musik lässt sich wissenschaftlich erklären, so meint Sebastian Schlagenhaufer. Sogar der Blues! Was die kleine Terz mit der großen Melancholie zu tun hat erfahren Sie beim Slam!
Weiter Infos und Karten unter: www.vereinsheim.net

WAT-Sinnflut_0