135. Todestag von Georg Jennerwein

Heute vor 135 Jahren starb Georg Jennerwein am Rinnerspitz. Bis heute bewegt er die Gemüter, zuletzt bei den Dorffestspielwochen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum.
Im Stück „Jennerwein – Bluat vo da Gams“ von Autor und Regiesseur Sebastian Schlagenhaufer  konnte man mit Jennerwein auf die Pirsch gehen, mit ihm lachen, musste ihn aber auch zu Grabe tragen.

Was kommt nach Jennerwein?

Die Dorffestspielwochen mit dem Stück „Jennerwein – Bluat vo da Gams“ waren ein voller Erfolg. Knapp 3000 Besucher kamen ins Freilichtmuseum Markus Wasmeier um die Legende des Wildschütz in der Fassung von Sebastian Schlagenhaufer zu sehen.

Nun verschiebt sich der Focus wieder mehr in Richtung Kabarett und es geht mit dem Paukenschlag der Sommerpause im August los.

Ab September ist dann Creme Bavarese wieder unterwegs, z.B. in Markt Schwaben, Anzing, München, Oberviechtach, Straubing usw. Die Terminseite wird in den nächsten Wochen gefüllt und dort finden Sie dann die aktuellen Veranstaltungen.

Eine kleine Vorpremiere des Solokabaretts „Ludwig II – Yo el Rey“ findet statt am 12. Oktober in der Stadtbücherein in Grafing.

Grafik: Andreas Krug

Stadtrundgang mit München TV in Schliersee

Sebastian Schlagenhaufer mit Alexander Wörndl und Matthias Schrön beim Stadtrundgang mit TV München. Neben der Idee zum Stück sprechen die drei mit Christopher Griebel über Georg Jennerwein, Schliersee und die Probenarbeit.

Der Link zum Bericht:

http://www.muenchen-tv.de/sendungen/muenchner_stadtrundgang/In_Schliersee_auf_dem_Friedhof-3185.html

Drehtermin mit München TV

Am Samstag nachmittag kommt München TV mit Moderator Christopher Griebel ins Markus Wasmeier Freilichtmuseum um einen Bericht über die Dorffestspielwochen zu drehen. Autor und Regiesseur Sebastian Schlagenhaufer wird zusammen mit Hauptdarsteller Alexander Wörndl und weiteren interessanten Gästen über das Stück „Jennerwein – Bluat vo da Gams“ sprechen.