Im Anfang war das Wort

Am Dienstag, den 26. 03. geht es bei Ars Musica im Stemmerhof ums Wort. Beim Poetry Slam, dem Dichterwettstreit der Neuzeit liefern sich Poet*innen einen harten Wettstreit mit selbst verfassten Texten. Sebastian Schlagenhaufer tritt mit einem Text aus seiner Kurzgeschichtensammlung „Dreimal so laut“ auf.

Weitere Infos unter:
www.ars-musica-muenchen.de

poetry

Kirchdorfer Kabarettbrettl

Am 23. 03. findet in Kirchdorf das beliebte Kabarettbrettl statt. Sebastian Schlagenhaufer spielt Auszüge aus „Kabarett muss man sich leisten können“.
Mit dabei sind Andrea Limmer, Sara Brandhuber und Tobi Öller.
Weiter Infos unter www.b-entertain.de

kirchdorf2303

„Intellektuell“ in Buchbach

Beim gut besuchten Sternecker Kabarettbrettl in Buchbach spielte Sebastian Schlagenhaufer am Samstag den 16.03. Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Kabarett muss man sich leisten können“
Die Presse atestierte: „…Der intellektuelle Typ unter den Kabarettisten des Abends war Sebastian Schlagenhaufer aus Grafing. Er brachte Auszüge aus seinem Programm „Kabarett muss man sich leisten können“. Schlagenhaufer hatte gleich den richtigen Draht zum Publikum: „Ist Andi Scheuer noch Politik oder schon Realsatire?“ wurde extra beklatscht. Er klopfte Politikern auf die Finger und nahm gesellschaftliche Phänomene kritisch unter die Lupe…“
Die gesamte Kritik zum Abend finden Sie hier:

https://www.ovb-online.de/muehldorf/kultur/sogt-bayer-11869032.html

sterneck

Mit dabei (v.l.): Die Saitenzwicker, Veranstalter Alexander Bachmeier, Patrick Ebner, Sebastian Schlagenhaufer und Manuel Berrer

Impro meets Jazz

Spannend wird es heute abend im Theater am Burgerfeld in Markt Schwaben. Das Impro Ensemble „FKK-Die Impro Show“ trifft auf die Jazz Band Sonic Leap. Besser könnte es nicht passen, schließlich wird auch beim Jazz viel improvisiert.
Ferdinand Maurer, Michael Siegert und Sebastian Schlagenhaufer werden im anfänglich im Wechsel mit Sonic Leap auf der Bühne stehen. Im Laufe des Abends soll eine gemeinsame Performance der Musiker und Schauspieler entstehen. Man darf gespannt sein. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Hier gehts zur Vorankündigung der SZ

Jennerwein-Revival am Schliersee

Im Rahmen der Dreharbeiten zu einer Dokumentation über Wilderer und andere „Gefallene Helden“ für den BR kamen Erinnerungen an die beiden erfolgreichen Theaterinszenierungen von „Jennerwein- Bluat vo da Gams“ im Markus Wasmeier Freilichtmuseum hoch!

Als Regieassistent bei den Reenactment-Szenen und als Interviewpartner zum Thema Mythos und Legendenbildung rund um Georg Jennerwein war Sebastian Schlagenhaufer mit am Set.
Gedreht wurde ab Sonnenaufgang im altbayerischen Dorf von Doppelolympiasieger Markus Wasmeier und an den Josefsthaler Wasserfällen. Spektakuläre Szenen sind somit garantiert.

Gesendet wird die Dokumentation am 17. Juni 2019 um 21:00 Uhr  im Bayerischen Fernsehen.

 

 

 

 

Zu Gast bei der 1. Aubinger Lach Lounge

Am Freitag, den 18.01. findet im Aubinger Kulturzentrum UBO9 um 19:00 Uhr zum ersten mal das neue Kabarett-Format „Lach Lounge“ statt. Sebastian Schlagenhaufer ist mit Auszügen des aktuellen Programms „Kabarett muss man sich leisten können“ dabei. Neben Schlagenhaufer treten noch Ramon Besel und Christoff Theussl auf. Durch den Abend führt Jaromir Konecny, der lustigste Tscheche Deutschlands.

Weitere Informationen unter www.ubo9.de

Wer ko der ko!

Auftritt bei den Erfindern des bayerischen Poetry Slams am 9. Januar 2019 in München!
Bayerischer Dialekt ist seit einiger Zeit wieder sehr in Mode. Von regionalen Kriminalromanen über die niederbayrischen HipHopper „Dicht und ergreifend“ bis hin zum Allgäuer Kommissar Kluftinger – Heimatsound ist in aller Munde und schwer angesagt. Genau wie der Poetry Slam. Was liegt also näher, als beides zu kombinieren?
Münchens Slam-Pionier Ko Bylanzky und der Allround-Entertainer Moses Wolff spüren die talentiertesten und originellsten bayerischen Bühnenpoet/innen im bayrischsprachigen Raum auf und vereinen sie bei „WER KO DER KO“ auf der Bühne des Hofspielhauses. Wie es sich beim Poetry Slam gehört, entscheidet das Publikum über den Sieger oder die Siegerin des Abends.

dsc_2790

Warten auf die göttliche Eingebung!

Science Slam am Gasteig

Der Science Slam in der Stadtbibliothek am Gasteig dreht sich um das Thema Digitalisierung. Satelliten drehen sich deshalb um die Erde.

Die Kehrseite der Medaille ist der Weltraumschrott, um den es sich im humorig wissenschaftlichen Vortrag von Sebastian Schlagenhaufer dreht.
Beginn der Veranstaltung ist um 18:00 Uhr.

Kaberett in Deggendorf

Am 18. Mai 2018 findet zum ersten Mal die Deggendorfer Comedynacht statt. Mit dabei Horst Eberl, Sara Brandhuber, Rike Wagner und Sebastian Schlagenhaufer.
Infos und Karten unter: www.comedy-bayern.de
Vorankündigung der Passauer Neuen Presse hier.
Deggendorfer Wochenblatt

deggendorf