Schliersee – Theater unter freiem Himmel

Jennerwein im Freilichtmuseum zum Leben erweckt

Schliersee/München · Keinen besseren Veranstaltungsort als das Markus Wasmeier Freilichtmuseum in Schliersee hätte Regisseur Sebastian Schlagenhaufer für seinen „Jennerwein“ wählen können. Das Stück feierte am 22. Juni eine glanzvolle Premiere, zu der Hausherr Markus Wasmeier geladen hatte.

Skilegende und Museums-Initiator Markus Wasmeier mit Hauptdarsteller Alexander Wörndl, der den Jennerwein spielt. Foto: hw

250 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Politik waren dieser Einladung nur zu gerne gefolgt. Zu den prominenten Gästen zählte unter anderem Torwartlegende Sepp Maier mit seiner Frau Monika, Georg Hackl mit Gattin Gisela, Rosi Mittermeier, Christian Neureuther, Willy Bogner, Sepp Schauer und viele weitere bekannte Persönlichkeiten, die den sympathischen Olympia-Gold-Gewinner schon seit vielen Jahren freundschaftlich begleiten.

Inmitten der zwölf historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert erweckten die Schauspieler, allen voran Hauptdarsteller Alexander Wörndl, Georg (Girgl) Jennerwein und die Seinen zu neuem Leben. Mit viel Sinn für Humor hatte Sebastian Schlagenhaufer die Geschichte des Wildschütz aufbereitet. In stilechter Atmosphäre konnte man dem freiheitsliebenden Jennerwein beim Spielen, Jagen und Poussieren zuschauen, beste bayerische Unterhaltung ist hier garantiert. Einzig das Wetter wollte bei der Premiere nicht so recht mitspielen, teilweise goss es wie aus Kübeln. Weder die Schauspieler noch die Zuschauer ließen sich indes vom schlechten Wetter verdrießen, sondern genossen den Abend in vollen Zügen. Extra viel Applaus gab es deshalb auch für die tapferen Darsteller.

„Es war mir eine große Freude, mit meinen Sportlerkollegen und vielen Freunden diesen wunderbaren Abend zu verbringen. Trotz Dauerregen und teilweisen Wolkenbrüchen hatten alle a Mordsgaudi beim Freilichttheater und haben mit uns bis zum Schluss gefeiert“, freute sich Museums-Initiator Markus Wasmeier. „Bei schönem Wetter kann jeder Freilichttheater spielen, aber bei strömendem Regen mit Blitz und Donner eine Aufführung durchzuziehen, ist schon die Kür“, so Daniel Wagner, Verwaltungsdirektor und Festspielleiter im Markus Wasmeier Freilichtmuseum. Die Dorf-Festspielwochen finden noch bis 15 Juli jeden Freitag und Samstag im Freilichtmuseum statt. Ob die Aufführungen wetterbedingt auch tatsächlich stattfinden, erfahren die Theaterbesucher am Spieltag ab 16.30 Uhr unter www.wasmeier.de oder www.dorffestspielwochen.de. Unbedingt sollte man mit dem Besuch des absolut sehenswerten Stückes auch eine Führung im Bauernhofmuseum buchen, denn mit viel Charme und Witz wird einem ein wichtiges Stück Kulturerlebnis näher gebracht. Ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst. Eine Voranmeldung ist hier jedoch erforderlich. Karten zu 21,50 Euro zzgl VVK-Gebühren kann man bei München-Ticket erwerben oder direkt an der Museumskasse in Schliersee. Von Heike Woschée

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s